Der Euro – Beginn einer Erbfeindschaft?

„Es gilt im Privaten wie in der Politik: Blanko-Bürgschaften werden meist nur von kriminellen Verwaltern gefordert und von geistig Umnachteten unterzeichnet. Das Ergebnis ist fast immer das selbe: das Ende von guter Freundschaft und der Beginn von Erbfeindschaft. Es sind eben keine wohlmeinenden Architekten europäischer Nachbarschaft, sondern gefährliche Störer des europäischen Hausfriedens, die so unsittlich mit unserer kaufmännischen Kultur brechen.“
Erstzeichner Dipl.-Kfm. Kolja Spöri, Unternehmer und Buchautor

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.